Montag, 15. April 2013

Demotreffen in Frankfurt

Vielen Dank für Eure Geduld auf meinen Bericht.
Bestimmt habt ihr schon unzählige Berichte gelesen. Nichts destotrotz, werde auch ich meine Eindrücke schreiben.

Ich bin am Freitagmittag mit dem Zug nach Frankfurt gefahren. Über den Service der Dt. Bahn und seine diversen Verspätungen mit seinem Servicepersonal im Zug und im Bahnhof lasse ich mich lieber nicht aus.
 

An dieser Stelle ein kurzer unbekannter Gruss an die netten Mitfahrer im völlig überfüllten ICE Hochgeschwindigkeitszug von Köln nach Frankfurt. Mit 309 km/h im Gang rumzustehen ist kein Vergnügen ... trotzdem war es der angenehmste Teil der Reise.

Meine allerliebste Sandra hat mich vom Flughafen abgeholt und mich hiermit begrüßt


Das war so schön.
Sandra hat in diesen zwei Tagen wirklich alles dafür getan, damit es mir gut geht.
Da waren so nette kleine Gesten wie eine Eule auf dem Kissen, frische Handtücher auf den Betten, für jeden eine Flasche und ein Glas mit einem Untersetzer. 1000 kleine Kleinigkeiten, die einem das Gefühl gaben, hier bist Du jemanden wichtig.


 


 Sandra hat mich super sicher durch gefühlte 10-Fahrbahnen-Nebeneinander durch Frankfurt gefahren .... ich hab mich vermutlich benommen wie so Tourist .... boh diese Wolkenkratzer ... ein Flugzeug direkt über mir ... und da noch eins ....

Sandra wohnt in einem wunderschönen Altbau mitten in Frankfurt. Ich möchte wissen, was die Wände, nee besser, was die Treppe wohl alles erzählen könnte.
4. Stock ... ohne Aufzug!
Muss ich noch mehr sagen? 
Sandra erwartet ihre Besucher oben regelmäßig nicht mit Sauerstoffmaske, aber hält für alle ohne dumme Kommentare ein Glas Wasser bereit. Ey 4. Stock ... Schnappatmung ist gar nichts ... 

Nachdem ich halbwegs wieder unter den Lebenden war, durfte ich mich daran ergötzen, wie Nurit, Nadine und Nicole ebenfalls diese Anstrengung überlebten.

Ein kurzes Hallo und Kennenlernen von Nicole, die ich bisher nur aus einer Tauschkartenrunde und Nadine (cool, SU-Prominenz unter uns), die ich bisher nur vom Blog kannte und los ging es zum Pizza essen um die Ecke.

Die Pizzeria war toll. Sah von außen irgendwie "rotlichtmäßig" aus, aber innen super gemütlich und lecker war es aus. Wir trafen dort auf Maike, Conny und Beate.

Bei Sandra wieder angekommen, habe ich erst einmal meine durch die Post sicher transportierten Swaps zusammengebaut. Die anderen haben mir schnell geholfen. Zurück zum 4. Stock ... jedes SU-Paket muss da hoch ... ich kanns gar nicht glauben *zwinker*.

Ich durfte mir die Schlafcouch mit Nurit teilen. Super genial. Mit Nurit teile ich mir jede Schlafcouch. So ein angenehmer Schlafpartner. Ich hab nichts mitbekommen.

Um 6.00 Uhr klingelte der Wecker das Handy. Da wir 4 Mädels waren, musste das ja zeitlich mit dem Bad passen. Ich denke wir haben das gut hinbekommen. Sandra hat uns Brötchen besorgt und alles dafür getan, dass der Frühstücksservice im 4****-Hotel-Sandra volle Punktzahl erhält.

Auf gehts!
Unterwegs schnell Maike aufgegabelt und ab zum Sheranton Hotel.

Kurz eingecheckt und Namensschildbänder samt einer mir nichts sagenden Zahl 367 abgeholt und dann gings auch schon los: Swap-time.



Dank Nadine hatte ich ja auch noch ein persönliches Namensschild, was sogar PERFEKT zu meinem Swap passte.



Ich hatte wirklich Sorgen, ob die anderen meine Frösche mögen werden.

Was soll ich sagen ... ich hatte 112 ... ich hätte vermutlich gut 100 mehr tauschen können. Ich musste zum Schluss schnell überlegen, mit wem ich unbedingt noch tauschen möchte und das waren natürlich Helga & Jenni. 

Leider ist dieses Tauschen immer wahnsinnig stressig irgendwie. In möglichst kurzer Zeit möglichst viele Swaps zu tauschen. Der eigentliche Sinn, Kontakte zu knüpfen geht dabei etwas verloren. Man schaut irgendwie eher auf dem Swap als auf das Gegenüber. Schade, aber bei 450 Demos wohl nicht zu ändern. Ich habe abends beim anschauen der einzelnen Swaps Namen entdeckt (SU Promi *grins), die ich gerne näher kennengelernt hätte, oder einfach ein paar mehr Worte mit gewechselt hätte.

Hier meine getauschten Swaps in einem wilden Durcheinander. Ich denke ich werde sie die nächsten Tage einmal in Gruppen fotografieren.


Liest hier eigentlich noch jemand?

Ich glaub ich mach mal einen Break und öffne einen neuen Post.

Herzliche Grüße
*Silvia*


Kommentare:

  1. ja ICH

    hab fleißig bis zum Schluss deinen Beitrag gelesen :-))

    boooh Neid... soooo viele Bastelbegeisterte auf einer Fläche !!!

    Viele Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bea,

      danke für Deinen lieben Kommentar.
      Ich habe mich sehr darüber gefreut.

      Ja 450 Bastelverrückte Frauen ist schon ein Erlebnis für sich.

      Herzliche Grüße
      Silvia

      Löschen
  2. und dein Bericht ist TOLL!!

    ... wollte ich doch auch noch schreiben :-))
    Viele Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Silvia,
    ein sehr schöner Bericht. Ohhhh ich hätte auch gerne mit Dir getauscht. Sehen super aus Deine Swaps!!!! Bin schon gespannt auf den zweiten Teil Deines Berichtes und ich fand den überhaupt nicht zu lang oder so.
    Ganz liebe Grüße
    Jördis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jördis,

      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.

      Schade, dass wir in Frankfurt nicht swappen konnten. Aber ich habe noch ein paar Frösche hier :-)
      Es durften nicht alle mit nach Frankfurt reisen.

      Herzliche Grüße
      Silvia

      Löschen
  4. hey silvia wie schön das du wieder daheim bist ich hoffe du hast ganz viele neue ideen mitgebracht habe am samstag den ganzen tag an euch gedacht freue mich auf unser team treffen am wochenende ganz liebe grüsse christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,

      sei lieb gegrüßt!

      Liebe Grüße
      Silvia

      Löschen
  5. Hallo Silvia,
    es freut mich aber, daß WIR wenigstens ein paar Wörtchen miteinander tauschenkonnten. War schön Dich wiederzusehen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      stimmt, das war wirklich schön, dass wir gequatschat haben.

      Herzliche Grüße
      *Silvia*

      Löschen
  6. Hallo Silvia,

    vielen lieben Dank für deinen Frosch. Ich find ihn super und kann gar nicht verstehen warum Du Dir vorher Sorgen gemacht hast. Aber das hat wohl jede von uns.

    LG Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anke ( die nette)15. April 2013 um 11:41

      Hallo Silvia! Dann hattest du ja echt ein ganz tolles Wochenende mit vielen liebe Leuten, aber ich sag ja immer so wie es in den Wald rein schallt so kommt es auch zurück! Ich freu mich auch schon auf die Kommunionkarte, sieht alles so schön aus.

      Löschen
    2. Liebe Babs,

      sind wir nicht immer wahnsinnig kritisch uns selbst gegenüber?
      Ich ja ... es muss immer alles perfekt sein :-)

      Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar.

      Herzliche Grüße
      *Silvia*

      Löschen
  7. Hallo Silvia,
    vielen Dank für deinen süßen Froschswap <3 Ich hab mich total darüber gefreut, mal was richtig ausgefallenes ;-) Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi,

      vielen Dank für Deinen netten Kommentar.

      Schön, dass Dir das Froschglas gefallen hat.

      Herzliche Grüße
      Silvia

      Löschen
  8. Deine Frösche sind einfach toll - mein Mann war auch begeister ... er liebt Frösche :o)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,

      oh das ist so schön, dass wir uns wieder gesehen haben.

      Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.

      Ich find Frösche auch gut :-)

      Herzliche Grüße
      Silvia

      Löschen
  9. Herrlich, Dein anschaulicher Bericht...!
    4. stock... auweia...

    Deine Frösche sehen super aus! Kannst Du noch ein größeres Foto zeigen und genauer beschreiben? Danke!

    LG Tina B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      vielen lieben Dank für Deinen KOmmentar.

      Ich werde in den nächsten Tagen den Frosch noch einmal im Detail zeigen.

      Herzliche Grüße
      Silvia

      Löschen
  10. Liebe Silvia, leider habe ich es bis zu Deinen tollen Swaps noch nie auf Deinen Blog geschafft. Und jetzt da ich mich bedanken wollte und eine kurze Rückmeldung wie begeistert jeder in meiner Familie von Deinem Swap ist - kann ich mir noch weniger erklären das es mich noch nie hier her verschlagen hat. Dein Bericht war wirklich 1xig... auch dafür VIELEN DANK! Ich komme sicher bald wieder...

    Ganz liebe Grüße, myrna

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Myrna,

    vielen lieben Dank für Deinen lieben Kommentar.

    Ist ja toll, dass nicht nur Du, sondern auch Deine Familie den Frosch mögen.

    Ich freue mich, wenn Du mich auf meinem Blog wieder besuchst und werde mich mal zu einem Gegenbesuch aufmachen.

    Herzliche Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Silvia,
    dann reihe ich mich auch mal in die lange Liste der Kommentare ein und sag nochmal "Schön wars auf unserem 2. Demotreffen!" Der Abend davor war richtig toll, weil man schön quatschen konnte. Als ich heim kam, war Dein Frosch das Erste, was mein 3-jähriger Knirps in die Hände nahm und fragte "Ist das für mich, Mami?" Tja, also steht der liebe Frosch nun auf Söhnchens Schreibtisch neben den Stempelstiften... :-)
    Bis spätestens zum nächsten Demotreffen,liebe Grüße, Maike

    AntwortenLöschen
  13. Ach, von dir sind die tollen Frösche ;) Na dann noch mal ein herzliches Dankeschön, ich finde den einfach genial!!!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen