Donnerstag, 14. Februar 2013

Geretteter Valentinstag

Ja ich gebe zu. Auch ich bin dieses Jahr dem Valentinsbrimborium verfallen. Ich bin ja nicht so ein Freund von "vor-die-Nase-gesetzen" Ereignissen. Ich mache meinem Schatz eine Freude wann ich will  und nicht wenn der Kalender es mir vorschreibt.
Aber irgendwie  war das dieses Jahr anders. 
Also 
1.  eine süsse Kleinigkeit für Mann und Kind besorgt. 
2. bei Tchibo ein paar süsse kleine Herzchenbackformen gekauft und sogar zwei respektabele und vorzeigbare Kuchen damit gebacken. 
3.  Zwei Karten gebastelt und was nettes da rein geschrieben.
4. Frühstückstisch schön gedeckt.


Mann und Kind waren überfordert, überrascht, von überwältigt will ich gar nicht sprechen. Das schlechte Gewissen wurde mit "wir schweigen-das-Ganze-jetzt-mal-lieber-tot" unterdrückt.

Naja, ein wenig enttäuscht war ich schon. Ein kleines "Danke" und "ich nehm dich jetzt mal in den Arm", hätte ja gereicht. Aber so sind meine Beiden.

Eine liebe Freundin hat meinen Tag dann erst einmal gerettet und mir eine einzelne Rose geschenkt. Einfach so. 


Danke Safiye!

Aber dann, kam mein Schatz nach Hause und mit ihm ein breites Grinsen und zwei wunderschöne Blumenschalen. 

 

Er ist also tatsächlich selbst (!) einen Blumenladen gegangen und hat Blumen gekauft. Und da er unsere Tochter ebenso liebt wie mich, hat er ihr auch eine Schale gekauft. Ach wie süss. Gina hat sich so gefreut. Tag gerettet, alles gut.

Ich war dann noch ein wenig in meiner kleinen kreativ Werkstatt im Keller und als ich gerade wieder hoch komme liegt auf meinem Kopfkissen ein Brief meiner Tochter.  

 
Oh Kind, Du bist so süss! Danke!

Tolle (unerwartete Überaschungen). 
  Dafür warte ich gerne den ganzen Tag.

Mein Patenkind hat heute den Spruch gebracht: "Drück mich nicht so doll, sonst bin ich ganz matschig". Wenn ich gerade könnte, würde ich das gerne mit Mann und Kind tun. Aber Kind schläft schon und Mann hängt Wäsche auf.

Herzliche Grüße
*Silvia*

Kommentare:

  1. Ich mag es eigentlich auch nicht, wenn man mir sagt, was ich wann schenken soll ... aber dieses Mal habe ich zumindest auch in Kärtchen gebastelt :o)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Ach Silvia, ich habe eben erst deine Post gelesen und er hat zum Schluss doch noch mein Herz erwärmt. Valentinstag gabs bei uns gar nicht... wir haben nämlich am 12.02. Hochzeitstag und da braucht man nicht 2 Tage später nochmal romantisch tun :-) Das wäre ja auch zu viel für einen Mann hihihi. Deine Karten sind aber auch herzallerliebst! Schönes WE, Maike

    AntwortenLöschen