Mittwoch, 11. Dezember 2013

Freunde werden wir nicht ...

Es gibt so Dinge die passen einfach nicht so gut zusammen. So wie Feuer und Wasser ...

Das könnte man auch von mir und "ihr" sagen.

Da herrscht einfach keine Harmonie. Wenn ich was mit ihr machen "muss" verkrampfe ich mich automatisch schon mal und gehe in eine grundsätzliche Abwehrhaltung ...



Nun ist es aber so, dass ALLE anderen ja nähen können und dass da auch nur schöne Sachen bei raus kommen. Die vernähen sich nicht, die nähen sich nicht über irgendwelche Körperteile, nähen keine Kleidungsstücke mit an und bei denen ist auch nie der Faden zu Ende.

Und all die, die nähen dann so schöne Sachen, wie z.B. Schlüsselanhänger aus Filz!


Oh man, das wollte ich auch!
Und seien wir ehrlich, wir sprechen dank der tollen Stanze für die BigShot von Stampin Up von nur zwei Nähten à maximal 4 cm ... vermutlich eher weniger. Das muss doch machbar sein ... dachte ich.


Zwischendurch ist dann das Chaos ein wenig ausgebrochen, aber das zeigt ja im Grunde auch nur Kreativität.


Tataaa .... oder tschakka!

Fertig. Man was bin ich stolz!
Und das Beste, es ist nichts passiert: Ich habe mir mein Kiefer nicht festgebissen, ich habe kein Pflaster oder sonstiges Verbandzeug gebraucht und auch keinen Nahtauftrenner um mich von der Maschine zu befreien!

Freunde werden wir vermutlich trotzdem nicht, aber evtl. reicht es ja zu "guten Bekannten".

In den kleinen Täschchen sind übrigens mit Staz-On bestempelte Einkaufswagenchips.

Ein schönes Mitbringsel.

Herzliche Grüße
*Silvia*

Kommentare:

  1. ich bin sooooooo stolz auf dich! *DAUMEN HOCH DAUMEN HOCH DAUMEN HOCH* ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich fühle mit dir denn ich stehe auch auf Kriegsfuß mit dieser Höllenmaschine und freu mich auch schon wie Bolle wenn ich eine einigermaßen gerade Naht zu stande bekomme.
    Aber dein Ergebnis kann sich echt sehen lassen - also schon 4 Daumen hoch;)
    LG Helga

    AntwortenLöschen