Freitag, 13. Dezember 2013

Adventskalender von Nadine

Ich hab es ja schon auf Facebook herausgeschrieen! Ich hab mich so gefreut. Der Paketbote hatte am Donnerstag eine tolle Überraschung für mich:


Neben 3 anderen Paketen war eines von Nadine dabei. Völlig unerwartet. WARUM schickt mir Nadine was? So hin und wieder wird ja mal das eine oder andere Stempelset hin- und hergeschickt, aber irgendwas in der Größe ... hm ...


Von wegen Stempelset und hin- und her.
Drin war eine Wahnsinnsüberraschung.
Ein Adventskalender!
Okay wir haben den 12.12.2013, aber warum um alles in der Welt  schickt sie mir den?
 Nur für mich gemacht!
Heul und Schnief und ein Riesenschrei :-)


Erst einmal einen Platz suchen.Und da am 12.12. ja die Weihnachtsdeko im Haus schon fertig ist, war nicht mehr ganz so viel Auswahl, wo ich den aufhängen konnte. Es blieb unser "alter" Schrank, oder über den Bett. 
Mein Mann hat vermutlich wenig Verständnis für Weihnachts- und Bastelkram über dem Bett, also blieb der Schrank.
Den haben wir vor vielen Jahren mal bei der Schließung eines "Klosters"  gekauft. Man hatte damals keine Schlüssel mehr davon und wir haben diesen Schrank also ungeöffnet gekauft. Es hätte alles drin sein können ... irgendwelche alten Kellerratten oder der dicke Schatz. Letztlich war rein gar nichts drin, aber der Schrank ist nach wie vor ein reines Schmuckstück und wir haben schon das ein oder andere Angebot bekommen, ob wir den nicht abgeben wollen. Niemals :-) 

 

Wunderschön oder?


Mein Mann hat einen Anfall von Schnappatmung erlebt, als er gesehen hat, dass ich in den Schrank einfach mal zwei NÄGELCHEN gehauen habe. Irgendwie musste ich das ja befestigen und er WAR NICHT DA.
Zwei Nägelchen, die sieht kein Mensch und hinterher kann ich in die Löchlein ja ein wenig Wachs geben. WENN man die Löchlein überhaupt erahnt.



Dann das nächste Problem. Am 12.12. einen Adventskalender zu bekommen, bedeutet ja, dass prinzipiell 12 "Türchen" schon geöffnet werden könnten. 
Ich habe ja erst einmal alle Tütchen aufgehangen. Wunderschön, wie toll jedes einzelne gearbeitet ist. Ganz viel Liebe und Arbeit wurde da rein gesteckt.
Niemals hätte ich einfach mal eben so 12 davon öffnen können.
Das muss gewürdigt werden und zelebriert.

Also Käffchen gekocht und Gina und ich haben Tütchen 1 und 2 GANZ VORSICHTIG geöffnet. Gummibärchen und Schoki :-)

 

Der weitere Plan sieht dann so aus, dass ich einfach immer das Tütchen öffne, was für den Tag dran ist. Also heute das 13. und dann von den ersten das 3. dazu nehme.
Also zwei pro Tag :-)

Schaut was heute tolles drin war:


Das Fischgrätenband in Chili und Klämmerchen in Sternenform. Da schlägt das Bastlerherz höher und höher.

Schaut mal die 24 :-)


Und ich AHNE es, was drin ist.

Nadine, Du bist verrückt und einfach nur lieb.

DANKE DANKE DANKE

Ich krieg das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht und freu mich einfach weiter.

Liebe Grüße
*Silvia*

Kommentare: